Ideal wäre es eine Reise spontan antreten zu können. So einfach ins Auto sitzen und losfahren. Das Ziel ist dort wo die Reise einen hinführt. Naja – soweit die Theorie.

In der Praxis sieht es leider etwas anders aus. Wetter, zeitliche und finanzielle Möglichkeiten und natürlich die Kinder verlangen dass doch im Vorfeld geplant werden muss. Bis Sommer 2016 haben wir den Vorteil geniessen können, dass wir relativ unabhängig waren – nun ist es so dass wir uns an die Schulferien anpassen müssen.

Hier ein paar Überlegungen bzw. Ansätze wir wie das Ganze angehen.

DIE ROUTE

DIE VERPFLEGUNG

DIE AUSRÜSTUNG

website-under-construction_8329