Tafelenten, März 2017, Fussach am Bodensee

Die Wildkunde beschäftigt sich mit der Biologie und der Ökologie, mit Verbreitung und Vorkommen, mit Verhalten, Fortpflanzung und Lebensraumansprüchen der heimischen jagdbaren Wildarten sowie mit den sozialen Strukturen (z.B. Altersklassenaufbau, Geschlechterverhältnis) von Wildpopulationen und den Auswirkungen jagdlicher Eingriffe.

Quelle: Jagdprüfungsbehelf Michael Sternath

JAGDBARES WILD

WILDKRANKHEITEN

WILDBRETHYGIENE